Dienstag, 14. April 2015

Swap vom Demotreffen

Hallo Zusammen,

wie gestern versprochen gibt es heute die Foto´s von den tollen Swaps die ich am Samstag mit nach Hause nehmen durfte.
Es war einem natürlich freigestellt zu Swappen, finde ich übrigens eine super Idee, gerade für die die es zeitlich einfach nicht schaffen. Ich habe es mir einfacher gemacht als so manch Anderer, ich habe einen Swap gemacht und dem entsprechent viele Anleitungen.




Eine Leporello Herzkarte ist es geworden. Da meine Upline Helga diese Variante so schön fand und mir mit einem Wink zu verstehen gab, daß das Muster ja sicherlich für sie bestimmt sei, habe ich es ihr sehr gerne Überlassen. Irgendwie passt es ja, sie ist zwar nicht meine richtige Mutter, aber irgendwie ja doch meine "Stempelmama"
Hihi !!!



Leoporello-Herz zum Muttertag

Verwendete Materialien
-          Karton in Flüsterweiß
-          Sandfarbener Karton
-          Designerpapier „Zarter Frühling“
-          Stempelset „Mum´s Love“
-          Stempelset „Perpetual Birthday Calendar“
-          Stempelset „Heldin des Alltags“
-          Stempelfarbe in Rosenrot und Wasabigrün
-          Saumband in Flüsterweiß
-          Schere, Kleber, Strassstein,Holzperle
Anleitung
Flüsterweißen Karton auf 21 x 21 cm kürzen, dann zwei diagonale Falzlinien ziehen, sowie eine mittig von links nach rechts.
Die zwei diagonalen Falzlinien falzen und dann das Papier umdrehen und die Gerade falzen.
Jetzt das Papier zu einem Dreieck formen.
Nun das Herz aufmalen oder wer eine Herz Framelitsform (das zweit Größte) hat, kann diese nehmen, dann  wird es natürlich ordentlicher. Ich hatte leider keine, aber ich habe mir das Herz einfach aufgemaltund dann ausgeschnitten.
Wenn ihr das Herz jetzt auseinander faltet dann habt ihr eine „Blume“.
Diese könnt ihr jetzt nach Herzenslust dekorieren. Ich habe die oben aufgeführten Stempelsets benutzt.
Nun zwei Herzen aus sandfarbenden Karton zuschneiden(gleiche größe wie das Herz/Blume).
Ebenfalls zwei aus Designpapier, diese platziert ihr auf die sandfarbenden Herzen und klebt sie auf. Das überstehende Papier abschneiden, so dass ein etwa 2 cm breiter Rand bleibt. Einschnitte bis zur Kante vornehmen, oder am besten kleine Keile herausschneiden. Das überstehende, eingeschnittene Papier und die Kanten der Pappherzen mit  Kleber einstreichen, straff herumziehen und feststreichen.
Dann die Papierherzen/Blume auf die Innenflächen der Pappherzen kleben, vorher noch ein Bändchen einkleben. Jetzt noch eine Holzkugel aufziehen und das Herz noch von vorne mit einem Netten Spruch und einem Blümchen versehen.
Super, das war es auch schon! Viel Spaß beim Nachbasteln!

 


Meinen Swap habe ich dann natürlich auch gegen ganz viele schöne andere Ideen getauscht.
Ich habe sie mal alle zusammen gestellt, schaut mal hier.



Ich hoffe ihr könnt es einigermaßen erkennen, denn es waren so tolle Ideen wieder dabei.

So das war es auch schon wieder für heute.

Bis denn 
Eure Kristin

Kommentare:

Helga hat gesagt…

So schön dein Swap! Danke das du mir deinen freiwillig;)überlassen hast.
LG Helga

Kristin Klein-Schmeink hat gesagt…

Hallo Helga,
Vielen Dank!!!
Das hab ich doch gerne gemacht.
LG
Kristin