Dienstag, 24. Februar 2015

Kommunionkarten

Hallo Zusammen,

heute zeige ich euch die ersten zwei Muster meiner Kommunionkarten für einen Jungen, die ich als Auftragsarbeit erhalten habe.
Ich habe mich bei der ersten Karte auf die Farben Savanne, Flüsterweiß und Lagunenblau beschränkt.
Hierbei habe ich eine Standartkartengröße gewählt und das weiße Deckblatt mit einem selbst kreierten Stempel mit Fischmotive in Lagunenblau bestempelt.
Dafür gibt es von SU ein super tolles Set "Stempelschnitzset Undefined", welches ihr im Jahreskatalog auf der Seite 199 findet.
Ich finde das Set sehr praktisch, wenn man mal nicht gerade den passenden Stempel zur Hand hat, dann kann man sich so ganz leicht seinen eigenen Stempel selbst zurecht schnitzen.




Na hab ich euch jetzt Neugierig gemacht, wollt ihr auch gerne euren eigenen Stempel schnitzen? Dann beteiligt euch doch heute noch an meiner Sammelbestellung und bestellt euch dieses Set.



Die verschiedenen Farbschattierungen von dem aufgestempelten Fisch habe ich erhalten, in dem ich den mit Farbe benetzten Stempel vorher mehrmals auf ein einfaches Blatt Papier abgestempelt und anschließend erst auf den Flüßterweißen Karton aufgebracht habe.
Für die Banderolle habe ich einen Streifen Lagunenblau sowie einen Streifen mit Pergamentpapier genommen und um die Karte geklebt.
Anschließend wurde noch ein Leinenfaden um die Banderolle gebunden. Der ausgestanzte Fisch ist zwar leider nicht von SU ( manchmal ist auch Fremdmaterial erlaubt ;) ) aber er passt immer wieder perfekt zum Thema Kommunion. Auf dem ausgestanzten Fisch habe ich noch zum Schluss das Wort Einladung gesetzt.
So ist eine schlichte denn noch wirkungsvolle Kommunionkarte entstanden.



Das zweite Muster, welches auch der Favoriten meiner Kundin war, habe ich in den Farben Lagunenblau, Schiefergrau und Flüsterweiß erstellt.




Ich habe die "Mini - Leckerreientüte" (Frühjahr/Sommerkatalog Seite 9) in Lagunenblau mit Hilfe der Thinlitsformen und der Big Shot ausgestanzt. Bevor die Tüte allerdings zusammen geklebt wurde, habe ich noch ein Fisch unten Rechts ausgestanzt und anschließend  ein paar dezente "Blubber Blasen" mit Hilfe des Stempelset "Gorgeus Grunge" (Jahreskatalog Seite 165) in Lagunenblau aufgestempelt.




Die Karte im Inneren habe ich in Schiefergrau und Flüsterweiß passend zur Tüte zugeschnitten.
Den Fisch habe ich so aufgestempelt das er, wenn man die Karte in die Tüte schiebt, genau mit der Ausstanzung übereinstimmt. Den kleinen Umschlag habe ich mir mit Hilfe des "Stanz- und Falzbrett für Umschläge" (Jahreskatalog Seite 195) gemacht. In diesem Umschlag kann dann später die Einladung gesteckt werden. Um die Karte besser raus ziehen zu können, habe ich noch oben einen kleinen Kreis ausgestanzt und mit einer Kordel versehen.
Zum Schluss habe ich die Kordel auch noch um die Tüte gebunden und den Schriftzug "Einladung" aus dem Set "Eins für Alles" ( Jahreskatalog Seite 20) auf ein Fähnchen gestempelt und aufgeklebt.

Na wie findet Ihr die Muster?  Schreibt mir doch einen Kommentar, ich würde mich sehr freuen.

Falls der Ein oder Andere auch noch Kommunionkarten braucht dann meldet euch bei mir.
Ich helfe euch gerne weiter.

Bis bald
Eure Kristin

Kommentare:

Christina hat gesagt…

Hallo Kristin,
deine Kommunion- Einladungen gefallen mir sehr gut.
LG Christina

Kristin Klein-Schmeink hat gesagt…

Hallo Christina,

Vielen Dank für deinen Kommentar

GLG Kristin