Dienstag, 27. Januar 2015

Workshop Runde 2




Hallo,

wie versprochen berichte ich heute von meinem zweiten Workshop. Diesmal hatte die liebe Alina ein paar Freunde zu einem Workshop bei sich eingeladen. 

Auch bei diesem Workshop sind wir mit einer Karte angefangen. Der Grundton ist Flüsterweiß kombiniert mit Jade und Altrosé, das sind Alinas Lieblingsfarben. Wir haben das Stempelset „Wir Feiern“ ( Frühjahr/Sommerkatalog Seite 11) genommen. Einen Ballon aus dem Set haben wir in Jade abgestempelt und den anderen in Altrosé. Anschließend wurden die beiden Ballons mit den dazu passenden Framelits Formen Ballon“ (Frühjahr/Sommerkatalog, Seite 11) und der Big Shot (Jahreskatalog Seite 224) ausgestanzt. Das Stempelset + Framelits Formen gibt es übrigens zusammen im Paket mit 15% Ersparnis. Um einen kleinen 3-D Effekt zu erzielen haben wir den Ballon in Altrosé mit einem Klebepad (Dimensionales) aufgeklebt. Der Spruch „Glückwunsch“ stammt aus dem Set „Perfekter Tag“ (Frühjahr/Sommerkatalog Seite 44). Noch ein wenig „Glitzi“ auf die Karte und fertig ist das erste Projekt.Es staunten alle nicht schlecht, dass man mit so wenig Aufwand doch so eine schöne Karte hinbekommt.



Das zweite Projekt war ein Knallbonbon. Dieses Knallbonbon ist immer der Hit, es kommt jedes Mal total gut an. Das Designerpapier, was wir verwendet haben, kommt aus dem „Designerpapier im Block In Color 2013-2015“(Jahreskatalog Seite 179). Ich finde es passt farblich perfekt zur Karte. Ich habe das Papier auf eine Größe von 11,4 x 16,5 cm zugeschnitten. Die lange Seite wird nun bei 4,8,12 und 16 cm gefalzt. Am Ende entsteht eine kleine Klebelasche. Die reicht vollkommen aus, um es zusammen zu kleben. Jetzt kommt das geniale Stanz-und Falzbrett zum Einsatz: Das Envelope Punchboard (Jahreskatalog S.195). Dann wurden die vorher gefalzten Linien bei 3 cm in das Stanz- und Falzbrett angelegt und somit eine kleine Einkerbung in das Papier gestanzt. Dies wird nun auf beiden Seiten an allen Falzlinien wiederholt, sowie an jedem Ende des Papieres. Jetzt wird das Bonbon zusammen geklebt. An beiden Seiten kann es nun mit einem Stück Schleifenband zusammen gebunden werden. So entsteht schon einmal die Form eines Bonbons. Wenn das Papier von innen ein wenig rausgedrückt wird, dann entsteht die knubbelige Form (siehe Foto). 




Noch nett mit einem Spruch und Blümchen dekoriert und schon hat man ein nettes Mitbringsel zum Geburtstag oder einfach mal um Danke zu sagen. Als Serviettenhalter und Platzkarte ist es auch optimal einsetzbar.

Auch dieser Abend war sehr nett und hat mir riesig Spass gemacht. Vielen Dank. Ich hoffe die vielen neuen Eindrücke sind mittlerweile verarbeitet.

 

Falls ihr jetzt auch Lust habt mal einen Workshop bei mir zu buchen, nichts wie los zum Telefon. Ruft mich an und vereinbart einen Termin mit mir (Tel.: 02871/186346). Die Workshop-Gebühr für Material beträgt 10 € pro Teilnehmer. Ich würde mich sehr über euren Anruf freuen.

Denkt daran heute Abend geht noch eine Sammelbestellung raus. Wer noch etwas bestellen möchte sollte sich bis 20.00 Uhr bei mir melden.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.

LG 
Kristin

Kommentare:

cara mia hat gesagt…

Hey Kristin,
Es war wirklich ein schöner und lustiger Abend! Die vielen Eindrücke sind verdaut und meine allererste Su Bestellung habe ich dir gerade per whats app geschickt. Bin mal gespannt... Aber dank deiner guten Beschreibung dürfte beim Knallbonbon basteln nichts schief gehen:)
LG Alina

Ps. Mach weiter so!

Kristin Klein-Schmeink hat gesagt…

Hallo Alina
Dankeschön für deinen lieben Kommentar.
Da fällt mir aber ein Stein vom Herzen das du alles gut verdaut hast;)
Deine Bestellung habe ich erhalten
Vielen Dank.
Falls du noch Fragen hast melde dich bitte.

LG Kristin